Tierschutzverein

Franz von Assisi e.V.

 [ Liste ] 

Hunde: Details zum Anzeige 0488

< Inserat 10/27 >

Kontakt

  • Kontaktperson:Frau Lehnert
  • Kontakt Telefon:
  • Kontakt Mobil:015739595753
  • Email:KontaktKontakt aufnehmen
  • Archiv-Nr:
Nina8

Nina ist eine traumhafte Hündin, so lieb und sanft, trotz ihrer traurigen Vergangenheit. Vermutlich wurde sie, weil sie "nur" ein Mischling ist, dazu missbraucht, den "richtigen Kampfhunden" als Trainigsgerät zu dienen. Böse Menschen, die Hundekämpfe immernoch als Belustigung und Nervenkitzel sehen, haben ihre Hunde auf Nina gehetzt um sie auf das Kämpfen zu trainieren. Nina ist am ganzen Körper übersäht mit vernarbten alten Bisswunden. Und dennnoch – Nina ist eine absolut liebeswerte Hündin, sie ist so treu und verschmust, niemals böse. Die Sanftheit selbst, in Gestalt eines Hundekörpers… eines Hundekörpers, den wir hier in Deutschland nicht einführen dürfen. Da man es ihr sehr eindeutig ansieht, dass sie ein sogenannter "Lisenhundmischling" ist, würden wir uns strafbar machen, sie nach Deutschland zu holen. Wir posten sie dennnoch! Warum? Vielleicht hat sie dadurch einen kleinen Funken Hoffnung, dass sie von Menschen in Österreich, der Schweitz oder Ungarn gesehen wird. Auch wenn in manchen Gebieten der Schweitz oder auch in Österreich Leinenpflicht und Maulkorbzwang in der Öffentlichkeit herrschen, ist dies immer noch ein schöneres Leben bei einer lieben Familie, als in der Pension ohne großen Zuspruch, ohne Aktivität und Beschäftigung den Rest des Lebens zu verweilen. Tagsüber darf Nina mit mehreren Hunden in einen großen Zwinger, nachts und die restliche Zeit des Tages verbringt sie in einer kleinen Gitterbox. Sie macht niemals ihr Geschäft in die Box, auch nicht, wenn sie 12 Stunden am Stück eingesperrt ist. Nina geht toll an der Leine. Sie ist immer freundlich, sozial und freut sich über jede Streicheleinheit. Niemals ist etwas mit den Hunden in ihrem Zwinger oder fremden Hunden außerhalb der Pension vorgefallen. Trotz ihrer schlimmen Vergangenheit ist sie immer noch lieb und freundlich zu jedem. Sie begegnet anderen Hunden immer zurückhaltend und rücksichtsvoll.
Ein weiterer Grund warum wir sie posten ist, wir suchen Paten für Nina. Da die Chance, dass sie ein Zuhause findet, verschwindend gering ist, möchten wir sie wenigstens finanziell in Sicherheit wissen. Sie wird momentan von unserer lieben Freundin Aida komplett selbst finanziert. Aber niemand weis wie lange Aida die Pensionskosten von 35Euro im Monat, die Tierarztkosten für Impfungen und Entwurmen, sowie das Futter noch bezahlen kann. Finden wir Paten oder Teilpaten, die Aida beim Bezahlen der monatlichen Rechnungen unterstützen möchten?

Nina7
Nina5
Nina
Nina6


Spendenkonto für Patenschaften:

Tierschutzverein Franz von Assisi e.V.
Raiffeisenbank Westkreis Fürstenfeldbruck e.G.
IBAN: DE 36 7016 9460 0000 144 797
BIC GENODEF 1 MOO
Paypal: kassenwart.tsvkissing@gmail.com
Verwendungszweck: Patenschaft Nina Bosnien

Abgabe nur nach positiver Platzkontrolle und mit Schutzvertrag.

< Inserat 10/27 >
 [ Liste ]