Tierschutzverein

Franz von Assisi e.V.

Aktuelles | Details

Sind die folgenden Gerichtsurteile gerecht? Bild dir eine Meinung, mach dir ein Bild

Sind die folgenden Gerichtsurteile gerecht? Bild dir eine Meinung, mach dir ein Bild

Hier 3 Beispiele von Gerichtsurteilen mit der Frage verbunden "Würde ich auch so urteilen"? Machen Sie sich selbst ein Bild und kommen zu einem eigenen Ergebnis.




1. Fall: Ein Jäger erschießt unberechtigt 2 Hunde
In einem früheren Punkt unter Aktuelles ist der Fall ausführlicher beschrieben.
Das Urteil lautete: 90 Tagessätze zu je 50 €, insgesamt 4.500 € Strafe
Bericht in: Augsburger Allgemeine vom 2.10.2019

2. Fall: 3 Tierquäler brechen einem Raben am Kö das Bein
3 Personen brechen aus Jux und Tollerei einem Raben ein Bein und machen sich über den verletzen Vogel lustig.
Das Urteil lautete:
1. Person: 6 Monate Haft auf Bewährung und 180 Stunden Hilfsdienste leisten
2. Person: 7 Monate Haft auf Bewährung und 180 Stunden Hilfsdienste leisten
Heranwachsender: Geldauflage von 500 € und Teilnahme an Gesprächen „Mensch und Tier“
Bericht in: Augsburger Allgemeine vom 5.7.2019

3. Fall: Ein Postbote beleidigt eine Kundin
Er soll gerufen haben: „Du faule Kuh. Du bewegst Deinen A... runter, wenn ich klingele.“
Das Urteil lautete: Geldstrafe von 1.250 € wegen Beleidigung.
Augsburger Allgemeine vom 6.7.2019

Wie hätten Sie geurteilt?
 

Zurück