Tierschutzverein

Franz von Assisi e.V.

Es gibt viele Möglichkeiten, unseren Verein zu unterstützen.

Tierschutz geht nicht ohne Geld - wer mag uns hier tatkräfig unterstützen?

Tierschutz geht nicht ohne Geld - wer mag uns hier tatkräfig unterstützen?

Tiere retten, liebevoll und sachkundig pflegen und in ein neues Zuhause vermitteln ist nur die eine Hälfte eines untrennbaren Paares. Die benötigten Gelder aquirieren ist die unverzichtbare ander Hälfte, ohne die keinem Tier geholfen werden kann.
Leider decken die Schutzgebühren der vermittelten Tiere nur einen Bruchteil der Kosten, die für die Rettung der Tiere entstehen. 
Vor allem die Tierarztkosten sind sehr hoch - wollen wir doch gerade auch den kranken, alten und behindeten Tieren eine Chance auf ein würdiges Leben ohne Schmerzen geben. Aber auch der Transport der Tiere, ihr Unterhalt in den Pflegefamilien, das schalten von Anzeigen in Zeitungen, die vielen Fahrten für Vor.- u. Nachkontrollen, die Behandlung und Therapie von seelischen Traumata der Hunde und Katzen und vieles vieles mehr verursuchen hohe Kosten.

Daher brauchen wir dringend ehrenamtliche Helfer, die uns auch bei den Arbeiten helfen wollen, die nicht mit direkter Tierbetreuung zu tun haben.

Wer hat Zeit und Lust und zu Helfen bei:
- Auktionen im Internet  
- Flohmärkten und Weihnachtsbasare, 
- Spendensammlungen,
- Kalenderproduktion
und bei der Entwicklung und Umsetzung von weiteren Möglichkeiten, das dringend benötigte Geld für die Rettung der Tier aufzutreiben.

Ideen gibt es meist viele, aber wer hat auch Zeit und Lust, diese umzusetzen?
 
Wenn du Interesse hast, dich aktiv einzubringen, melde dich doch bitte per Mail bei Karian Schnell, anfrage@tierschutzverein-kissing.de oder telefonisch unter +49 (0)15201374894

2. Geldspenden und Sachspenden

3. Sonstige Mithilfe im Verein

1. bei Vor- u. Nachkontrollen
2. bei Festen, Infoständen und Flohmärkten
3. bei Anbringen von Flugblättern, schreiben von Vermittlungsanzeigen, etc.
4. beim einbringen von Ideen :-)